bild familienrecht

Das Familienrecht ist ein äußerst breit gefächertes Gebiet. Im Mittelpunkt der meisten Streitigkeiten stehen der zu zahlende Unterhalt sowie das Umgangsrecht mit den gemeinsamen Kindern.

Rechtsberatung rund um die Scheidung

Der Scheidungsantrag kann kurz vor Ablauf des Trennungsjahres beim zuständigen Familiengericht eingereicht werden. Die Scheidung kann durchaus einvernehmlich erfolgen, wenn sich die Ehepartner zuvor unter Beteiligung ihrer Rechtsanwälte in außergerichtlichen Verhandlungen über die sog. Scheidungsfolgesachen verständigt haben. Dies sind im Wesentlichen die Höhe des Unterhalts und des zu zahlenden Zugewinns sowie die Ausgestaltung des Umgangsrechts mit den gemeinsamen Kindern.

Zuvor sollte in einem vertrauensvollen Gesprächs zwischen Mandant und Anwalt geklärt werden, welche dieser Punkte geregelt werden müssen. Sollten auch Sie rechtliche Frage zum Thema Scheidung haben, kommen Sie zu unserer Kanzlei nach Lübeck. Unser Fachanwalt für Familienrecht berät Sie umfassend.

Eine "Scheidung online" gibt es allerdings nicht. Eine mündliche Verhandlung vor dem für Sie zuständigen Familiengericht ist zwingend vorgeschrieben. Möglich ist hingegen, alle Informationen, die für die Stellung eines Scheidungsantrages erforderlich sind, per E-Mail zu erteilen.

Ihr Rechtsanwalt beim Thema Unterhaltszahlungen

Der häufigste Streitpunkt nach Trennung von Ehepaaren ist zumeist der Anspruch auf bzw. die Verpflichtung zur Zahlung von Kindesunterhalt, Trennungsunterhalt und nachehelichem Ehegattenunterhalt. Dabei geht der Kindesunterhalt dem Unterhaltsanspruch des Ehepartners grundsätzlich vor. Die Höhe des geschuldeten Kindesunterhalts ergibt sich aus der "Düsseldorfer Tabelle", die von den meisten Oberlandesgerichten in ihren Unterhaltsrechtlichen Leitlinien übernommen wird.

Der Anspruch auf Trennungsunterhalt kann grundsätzlich nicht rückwirkend geltend gemacht werden. Es empfiehlt sich daher für den Ehepartner, der über das geringere Einkommen verfügt, umgehend nach der Trennung einen Anwalt aufzusuchen. Unser Fachanwalt für Familienrecht errechnet Ihren Unterhaltsanspruch und hilft Ihnen dabei, diesen schnellstmöglich, ggf. in einem vor dem Familiengericht geführten Verfahren, durchzusetzen. Sollten Sie auf Unterhalt in Anspruch genommen werden, prüft er dessen Berechtigung und die Höhe des geltend gemachten Anspruchs und vertritt Sie auch hier in einem gerichtlichen Verfahren.

Umgangsrecht - unser Anwalt berät Sie umfassend

Oftmals ist es unumgänglich, die Ausgestaltung des Umgangsrechts des Elternteils, bei dem die Kinder nicht leben, gerichtlich zu regeln. Auch hier bietet unsere Lübecker Kanzlei ihren Mandanten eine umfassende Beratung durch unseren Fachanwalt für Familienrecht.

Zugewinnausgleich und Ehevertrag

Wenn Ehepartner keine Vereinbarung in Form eines notariellen Ehevertrages geschlossen haben, leben sie im gesetzlichen Güterstand der Zugewinngemeinschaft. Bei der Scheidung kann jeder Ehegatte beim Familiengericht einen Antrag darauf stellen, dass der während der Ehe erzielte Vermögenszuwachs geteilt wird. Es findet der sog. Zugewinnausgleich statt.

Ein Ehevertrag kann jederzeit geschlossen werden. Hier bedarf es fachkundiger Rechtsberatung, damit dieser den Anforderungen in jeglicher Hinsicht gerecht wird und im Ernstfall auch vor Gericht Bestand hat.

Unsere Kompetenzen im Familienrecht

Unabhängig davon, ob Sie einen Ehevertrag aufsetzen möchten oder Fragen im Zusammenhang mit einer Scheidung haben: In unserer Kanzlei in Lübeck werden Sie von unserem Fachanwalt für Familienrecht umfassend beraten:

  • Scheidungsverfahren
  • Unterhaltsverfahren
  • Sorgerechtsverfahren
  • Umgangsrechtsverfahren
  • Zugewinnausgleichsverfahren